fuhrwerken-logo

Die kleine Täler-überschreitung

Die kleine Tälerüberschreitung, welche 2015 ganz neu und übersichtlich beschildert wurde, verbindet das Arztal und das Viggartal über einen sehr aussichts- und abwechslungsreichen Wandersteig miteinander.

Zum Ausgangspunkt der wunderschönen Wanderung, dies kann die Arztalalm (1900 m) oder das Meissner Haus (1707 m) sein, bringt euch der Tälershuttle. 

Wegbeschreibung:

Der Wandersteig führt von der Arztalalm über Hochmähder - immer die Serles, den Habicht, das Kirchdach und den Stubaier Gletscher im Blick - zur Kellerhütte (2192 m). Nächster markanter Punkt der Wanderung ist das Überfallgründl, welches die Grenze zwischen Arz- und Viggartal darstellt und zugleich mit 2302 m der höchste Punkt der Tour ist. Oben angekommen, genießt man einen Fernblick quer durch Tirol - von der Zugspitze bis hin zu den Brennerbergen. Weiter geht die Wanderung hinunter über Alpenrosenfelder, immer das Tiroler Oberland mit dem dahin schlängelnden Inn im Blick, zu an einer wunderschönen Waldlichtung liegenden Profeglalm (1809 m, Wochenends geöffnet). Hier beginnt ein besonders gemütlicher Teil der Wanderung, welcher durch urigen Zirben- und Lärchenwald hinab zum Ziel der Überschreitung, dem Meissner Haus (1707m), führt.
Dieser abwechslungsreiche Wanderweg ist garantiert nicht überlaufen und mit etwas Glück kann man sogar den Adler kreisen sehen. Die Wanderung kann natürlich auch umgekehrt, dass heißt mit Ausgangspunkt Meissner Haus im Viggartal und Ziel der Arztalalm im Arztal, begangen werden.

Gehzeit vom Arztal aus ca. 3 h und 450 hm im Aufstieg und 630 hm im Abstieg. Gehzeit vom Viggartal aus ca. 3,5 h und 630 hm im Aufstieg und 450 hm im Abstieg.

Der Tälershuttle bringt euch ins Arztal zur Arztalalm oder zum Meissner Haus im Viggartal, von wo aus ihr eure Wanderung starten könnt. Die Abholung erfolgt auf einem der Parkplätze bzw. Bushaltestellen in Ellbögen oder gegen einen kleinen Aufpreis können wir euch auch gerne von zuhause bzw. eurer Unterkunft abholen. 

Nach einem sicherlich unvergesslichen Wandertag, holt euch der Tälershuttle nachmittags- nach vorheriger Vereinbarung - wieder am Ziel eurer Wanderung (Arztalalm oder Meissner Haus) ab und bringt euch ins Tal zurück. 
Wer die Wanderung verkürzen möchte, wird vom Tälershuttle auch gerne von der Profeglalm aus wieder zurück ins Tal gebracht (Zeitersparnis ca. 45 min).

Die Kosten für den morgendlichen Bergtransport und den nachmittäglichen Taltransport belaufen sich auf € 14.- pro Person Kinder zahlen die Hälfte. 

Anfrage an Fuhrwerken

 
Gemeinde Ellbögen
Innsbruck-logo